Pfarrhaus von Santa Maria dell’Aquila und Meetingsaal

Genau in der Mitte des Residence erhebt sich das antike Pfarrhaus Santa Maria dell’Aquila, antikes “Herz” der heutigen Struktur. Die sorgfältige Restaurierung hat den beachtlichen geschichtlichen wie künstlerischen Wert dieses antiken Dorfes hervorgebracht.
Die ersten Aufzeichnungen gehen auf die Mitte des vierzehnten Jahrhunderts zurück; damals wurde es in den ältesten Statuten von Sorano von den Grafen Orsini erwähnt.

Die Verehrung der Maria in Kirchen und Pfarrhäusern nahe der Quelle weisen darauf hin, dass sich davor an diesen Stellen heidnische Wasserkultplätze befanden. So wird vermutet, dass es sich um einen Ort mit besonderem Verehrungsritual handelte: die heilenden Wasser wurden mit der Tiefe der Erde, dem Leben, der Fruchtbarkeit, Purheit und Gesundheit in Verbindung gebracht.

Es ist möglich, an diesem eleganten und künstlerisch faszinierenden Ort Meetings, Ausstellungen und Events zu organisieren.